DigiKreide-Online-Schule
und Beratung

listing details image
digitale Bildung

Corona und danach? Vorschlag für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Durchhalten und Durchstarten


Manchen kleinen Firmen steht das Wasser bis zum Hals. Finanzielles Überleben hat die höchste Priorität. In der Regel werden die Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt.

Trotz alledem: Es wird eine Zeit nach Corona geben. Jede Firma braucht ein tragfähiges Zukunftskonzept. Jeder Mitarbeiter sollte für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet sein.

Man muss kein Prophet sein, um zu erkennen, dass die digitale Transformation ein entscheidender Trend sein wird. Allein die durch Corona forcierte onlinebasierte Zusammenarbeit, das Homeoffice und vor allem die neue Erwartungshaltung der Kunden gegenüber Online-Service und -Support zwingen die Firmen diesbezüglich am Ball zu bleiben.

Auch die Mitarbeiter, die ihre Kurzarbeitszeit tatsächlich ohne Arbeit verbringen, verschenken eventuell wertvolle Zeit, in der sie sich qualifizieren und damit für den zukünftigen Arbeitsmarkt attraktiver machen könnten.

Für kleine Firmen gibt es in der Regel 75% Lohn- und Lohnnebenkosten für eine Aufbau-Qualifizierung. Das ist vergleichbar mit dem Kurzarbeitergeld, gilt aber unbefristet und unabhängig von Corona. Wir sind spezialisiert auf Digi-Fortbildung mit passenden Projekten für das konkrete Arbeitsumfeld.

Wir stehen bereit für Reisebüros, Reisebusunternehmen, Hotels, Gaststätten und alle, die es besonders hart getroffen hat. Wir vereinbaren so weit es geht die Fortbildung mit der weiterhin anfallenden Arbeit in der Firma und helfen nebenbei bei der Konzeption von Digitalisierungsprojekten.

Wir machen es passend für Sie - schulend oder beratend!

Ihr Ansprechpartner
Mario Krygier
AEB-Sachse GmbH